Am Sonntag, 6. Mai 2018, gibt es in Schleswig-Holstein zwei Wahlen an einem Tag: Die Kreistagswahl- und die Gemeinde- bzw. Stadtwahlen. Die Wähler stimmen in etwa 1080 kreisangehörigen Gemeinden, in den vier kreisfreien Städten und den elf Kreisen ab. Der Begriff Kommunalwahl fasst all diese Wahlen zusammen. Zusätzlich werden in fünf Gemeinden auch neue Bürgermeister gewählt.

 

Briefwahl bei der Kommunalwahl 2018 in Schleswig-Holstein

Für alle Wahlberechtigten ist die Briefwahl auch bei der Kommunalwahl möglich. Sie können sich ohne Angabe von Gründen per Post beteiligen. Die passenden Unterlagen beantragen Sie je nach Wahlkreis persönlich, schriftlich oder online.

 

Den Antrag auf Briefwahl für die Kommunalwahl 2018 in Schleswig-Holstein können Sie auch in ihrer Stadt oder Gemeinde unkompliziert stellen.

 

Verschicken Sie Ihre Wahlunterlagen rechtzeitig

Die Briefwahlunterlagen werden bis Freitag, 4. Mai, 12 Uhr erteilt. Wer die Unterlagen beim Wahlamt abholt, kann sofort an Ort und Stelle per Brief abstimmen. Für alle anderen gilt: Schicken Sie Ihren Wahlschein so rechtzeitig los, dass er am Wahlsonntag bis 18 Uhr eintrifft. Ansonsten kann er nicht berücksichtigt werden. Allerspätestens am Donnerstag, 3. Mai, sollte ihr Stimmzettel also in der Post sein. Wer sicher gehen will, schickt noch etwas früher ab.

 

Schon mit 16 Jahren mitbestimmen

Wahlberechtigt ist, wer am Wahlsonntag mindestens 16 Jahre alt, deutscher oder EU-Staatsbürger und seit mindestens sechs Wochen im Wahlgebiet gemeldet ist.

 

Auch Ihr Stimmzettel entscheidet über die kommenden fünf Jahre

Wahlberechtigte in den elf Kreisen bekommen zur Kommunalwahl zwei Stimmzettel: einen für die Gemeinde- oder Stadtvertretung und einen für die Wahl zum Kreistag. In den kreisfreien Städten geben die Wähler ihre Stimme nur für die Gemeindewahl ab. Es gibt nur einen Stimmzettel. In 28 Gemeinden mit 70 oder weniger Einwohnern gibt es nur die Kreiswahl. Hier bekommen die Wähler ebenfalls einen Stimmzettel.

Ihr Stimmzettel entscheidet über die Gemeinde- und Kreisvertretungen in Schleswig-Holstein für die kommenden fünf Jahre. Eine 5%-Klausel gibt es bei der Kommunalwahl in diesem Bundesland nicht.

 

Wählen Sie bei der Kommunalwahl 2018

Wenn Sie wählen, gestalten Sie Demokratie in Schleswig-Holstein, in Ihrer Stadt oder Gemeinde, in ihrem Kreis mit. Sie entscheiden, welche ehrenamtlichen Kommunalpolitiker Sie in den kommenden fünf Jahren vertreten und wer etwa über Finanzen, öffentliche Einrichtungen, Straßenbau und andere Themen vor Ihrer Haustür bestimmt.

 

Geben Sie am 6. Mai Ihre Stimme ab - entweder in Ihrem Wahllokal oder per Post. Wählen Sie ihre Stadt oder Gemeinde aus und erfahren, wie Sie Ihre Briefwahlunterlagen beantragen können.